Massenkündigungen bei Schlecker mangels Transfergesellschaft?

Massenkündigungen bei Schlecker mangels Transfergesellschaft? GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München www.grprainer.com erläutern: Ein Vertreter des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales soll diesbezüglich auf die Notwendigkeit der Gründung einer sechsmonatigen Transfergesellschaft hingewiesen haben. Transfergesellschaften verfolgen den Zweck, im Rahmen einer maximal einjährig befristeten Beschäftigung den Mitarbeitern, die konkret von Arbeitslosigkeit bedroht sind, in neue Beschäftigungsverhältnisse zu vermitteln. Die Beschäftigten können freiwillig in eine solche Transfergesellschaft eintreten. Alleiniges Ziel ist eine alsbaldige Vermittlung in neue Beschäftigungsverhältnisse.
Offen ist jedoch noch die Frage der Finanzierung einer solchen Transfergesellschaft. Die Kosten sollen sich auf rund 70 Mio. Euro belaufen. Zwar soll die Bundesregierung die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angewiesen haben, einen entsprechenden Kredit zu erteilen. Allerdings wird auch argumentiert, dass die Länder, in erster Linie Baden-Württemberg als das Land des Unternehmenssitzes von Schlecker, eine solche Bürgschaftserklärung leisten müssten. Gestritten wird zudem über eine angemessene zeitliche Dauer für eine Transfergesellschaft. Teilweise wird auch eine Gründung für zwölf Monate gefordert, und dass nicht nur für den Einzelhandel, sondern auch für andere Bereiche Qualifikationen angeboten werden sollten.
Bis Mittwochabend besteht also für die rund 11.000 Mitarbeiter noch Ungewissheit. Wenn dann im Finanz- und Wirtschaftsausschuss des baden-württembergischen Landtags nicht endgültig die Bürgschaft für die Transfergesellschaft beschlossen wird, müssen möglicherweise noch am Mittwochabend Kündigungen an die Mitarbeiter versendet werden.

http://www.grprainer.com/Arbeitsrecht.html

GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Pressekontakt
GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Zweite Gesprächsrunde Frauen in der Wirtschaft in Deutschland und Südafrika

Zweite Gesprächsrunde Frauen in der Wirtschaft in Deutschland und Südafrika

Führungskräfte diskutieren Herausforderungen und Chancen in von Männern dominierten Branchen (NL/4095451543) Frankfurt/Berlin, 2. September 2014 Zur zweiten Gesprächsrunde Frauen in der Wirtschaft in Deutschland und Südafrika haben sich am Donnerstag, 28. August, 25 weibliche Führungskräfte aus Deutschland und Südafrika in Berlin getroffen. Sie diskutierten über die Rolle von Frauen sowie ihre Chancen und Herausforderungen in

Wirtschaftsinformationsdienst map-report veröffentlicht neue Analyse der deutschen Lebensversicherer: Die Debeka ist weiterhin erfolgreicher Seriensieger

Wirtschaftsinformationsdienst map-report veröffentlicht neue Analyse der deutschen Lebensversicherer: Die Debeka ist weiterhin erfolgreicher Seriensieger

Versicherungsexperte appelliert an Verbraucher, der steigenden Lebenserwartung Rechnung zu tragen (Mynewsdesk) Die Debeka liegt im Vergleich der deutschen Lebensversicherer unverän­dert an der Spitze und behauptet sich als „erfolgreicher Seriensieger“. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine neue Analyse des renommier­ten Wirt­schaftsinformationsdienstes map-report. In dem seit 22 Jahren durchge­führten Rating gehört das Unternehmen von Anfang an zur

Unternehmertum in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Unternehmertum in den Vereinigten Arabischen Emiraten

CIG als offizieller Partner ebnet den Weg für den Markteintritt Dubai Wiesbaden/Dubai. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist vorbei und die Deutsche Nationalmannschaft brachte den begehrten Pokal nach Hause. “Deutschlands Unternehmer sollten jetzt ihren Blick weg von Brasilien in Richtung Golfregion lenken”, rät Andreas Dittrich, Regional Business Consultant von Capital International Group (CIG). Die enorme Wachstumsdynamik der Vereinigten

Beschluss: Gericht verbietet Uber und Uberpop deutschlandweit, Verstoß gegen geltendes Verbraucherschutzrecht

Beschluss: Gericht verbietet Uber und Uberpop deutschlandweit, Verstoß gegen geltendes Verbraucherschutzrecht

Bisher gab es nur einstweilige Verfügungen gegen Uberblack in einzelnen Städten. Jetzt ist der erste Beschluss gegen Uber und Uberpop ergangen, der zudem deutschlandweit gilt: Jede vermittelte Uber-Fahrt an Privatfahrer ohne Genehmigung verstößt gegen deutsches Recht. Bei Zuwiderhandlung drohen Uber bis zu 250.000 Euro Strafe je Fahrt. Das Landgericht Frankfurt entschied: Das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) gilt

Steigendes Mitarbeiterengagement in China – verbunden mit hohem Anspruch

Steigendes Mitarbeiterengagement in China – verbunden mit hohem Anspruch

Chinesische Arbeitnehmer belegen den zweiten Platz auf dem internationalen Zufriedenheitsranking. Parallel dazu stellen sie mittlerweile hohe Anforderungen an ihre Work-Life Balance. Mit einem Engagement-Wert von 66 Prozent liegen die chinesischen Mitarbeiter dieses Jahr auf dem zweiten Platz im weltweiten Zufriedenheitsranking. Das ergab eine Studie der Managementberatung Kienbaum-Panel zusammen mit ORC International, die seit 2010 jährlich

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi