Dem Schimmel keine Chance geben – PCE Feuchtemesser

Dem Schimmel keine Chance geben - PCE Feuchtemesser Kaum ist die Heizsaison zu Ende, häufen sich die Fälle von Schimmel in Wohnungen. Es muss öfter gelüftet werden, da die Luftfeuchtigkeit bei nicht so kaltem Wetter höher ist als bei Minus Temperaturen. Die relative Luftfeuchtigkeit kann mit entsprechenden Messgeräten einfach ermittelt werden.
Die PCE Deutschland GmbH hat verschiedene Feuchtemessgeräte auf ihrer Onlineseite. Neu dabei ist der Thermo-Hygrograph 2010, das Baro-Hygro-Thermometer 3xxx-Serie und der kapazitiver Materialfeuchtemesser GMK. Besonders beliebt sind Messgeräte, die Temperatur und Feuchtigkeit bestimmen können. Bei der relativen Feuchtigkeit wird mit einem Feuchtemesser der Wassergehalt der Luft gemessen. Zeigt das Display 0 % an, ist die Luft vollkommen trocken, bei 100 % handelt es sich dann um eine vollkommen gesättigte Luft, wie Nebel, Wolken oder einem Dampfbad. Der physiologische Wohlbehaglichkeitsbereich liegt zwischen 40 % und 65 %. Unser Wohlbefinden hängt von der Luftfeuchtigkeit ab. In bestimmten Räumen ist die Luftfeuchtigkeit sogar vorgeschrieben, da Feuchtigkeitsgrenzen aufgrund von Produkteigenschaften eingehalten werden müssen. Einige Feuchtemesser bieten über die reine Messung der relativen Feuchte und der Temperatur hinaus, die Berechnung des Taupunktes bzw. Taupunkttemperatur, an. Als Taupunkttemperatur bezeichnet man die Temperatur auf einem Gegenstand, an der die Kondensatbildung gerade einsetzt.
Mit dem richtigen Messgerät die relative Feuchte oder absolute Feuchtigkeit genau und bequem ermitteln. Dem Schimmel keine Chance geben, mit den kostengünstigen Feuchtemessgeräten der PCE Deutschland GmbH.
Mehr Informationen unter:
www.warensortiment.de/messtechnik/messgeraete/feuchtemesser-feuchtemessgeraete.htm

PCE Deutschland GmbH
Ludger Droste
Im Langel 4

59872 Meschede
Deutschland

E-Mail: ldr@warensortiment.de
Homepage: http://www.warensortiment.de
Telefon: 01805 976 990

Pressekontakt
PCE Deutschland GmbH
Karin Celik
Im Langel 4

59872 Meschede
Deutschland

E-Mail: kce@warensortiment.de
Homepage: http://www.warensortiment.de
Telefon: 01805 976 990

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Industriebauten auf Mängel prüfen: Inspektionsflug

Industriebauten auf Mängel prüfen: Inspektionsflug

Die Wartung und Mängelüberprüfung von Industriegebäuden, Brücken, Türmen oder Windkraftanlagen ist aufwendig und kostet viel Zeit. Ein Inspektionsflug mit dem Flugroboter spart Zeit und Geld. Darüber hinaus entsteht kein Sicherheitsrisiko und der Betrieb muss nicht unterbrochen werden. Wer eine Industrieanlage betreibt, muss diese regelmäßig warten und auf Mängel oder Defekte prüfen. Die manuelle Arbeit durch

TU Berlin: Sommermärchen und Hitzestress

TU Berlin: Sommermärchen und Hitzestress

Modernste Klima-Messstation auf dem Dach der TU Berlin vermisst die urbane Atmosphäre Fünf Prozent aller Todesfälle in Berlin sind mit großer Wahrscheinlichkeit auf die erhöhten Sommertemperaturen zurückzuführen, haben TU-Klimatologen und ihre Partner in der DFG-Forschergruppe “Stadtklima und Hitzestress” statistisch nachweisen können. Das sind 25-mal mehr Tote als in der Stadt an Verkehrsunfällen sterben. Die Wissenschaftler

cinec 2014: Drei Tage gefüllt mit Technik, Theorie und Kreativität

cinec 2014: Drei Tage gefüllt mit Technik, Theorie und Kreativität

Nach Jahren der Digitalgläubigkeit scheint sich ein Gegentrend bemerkbar zu machen: Linsen und Optiken rücken wieder ins Rampenlicht. Digitaltechnik senkt zwar die Produktionskosten, bringt aber Nachteile bei der Archivierung und Inkompatibilitäten mit sich. Die Fachmesse cinec mit dem begleitenden cineCongress lädt das Fachpublikum ein zum Informieren, Ausprobieren, Lernen und Diskutieren. “Optiken, vor allem auch alte,

Der Kirmesforscher. Ein Freiburger Soziologe schrieb seine Doktorarbeit über den Jahrmarkt

Der Kirmesforscher. Ein Freiburger Soziologe schrieb seine Doktorarbeit über den Jahrmarkt

Sacha Szabo – Soziologe Für die einen sind sie die pure Hölle in die kein Fuß gesetzt wird, für andere das Himmelreich auf Erden. Volksfeste. Jeder Ort hat sein Fest, seine Kirmes oder sein Schützenfest. Diese Feste sind auch für die Identität der Orte wichtig, denn an diesen Orten vereint die Bevölkerung ein Gemeinschaftsgefühl. Aber

TU Berlin: Antisemitismus im Internet

TU Berlin: Antisemitismus im Internet

Neues Forschungsprojekt untersucht judenfeindliche Kommunikation in Social Media / Die DFG fördert das Vorhaben mit circa 400.000 Euro Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert in den nächsten drei Jahren ein Forschungsprojekt zum Thema “Antisemitismus im Internet” an der TU Berlin. Unter der Leitung der Antisemitismusforscherin Prof. Dr. Monika Schwarz-Friesel, die an der TU Berlin das Fachgebiet

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi