PagePeel Ad Lotto 6aus49

Gipsabfälle und Ytong sachgerecht verwerten

Die unterfränkische GFR mbh verwertet Gipsabfälle und Ytong aus Produktion und Rückbau auch im Gemisch mit anderen mineralischen Abfällen aus dem Baubereich. Der Anbieter gibt zu verstehen, dass eine Übernahme im gesamten Bundesgebiet möglich sei, sofern es sich um Ladungen ab zirka 90 Kubikmeter handele.

Die Gesellschaft für die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen mbH entsorgt und verwertet industrielle Abfälle und Nebenprodukte aus industriellen Produktionsprozessen. Dazu gehören unter anderem Gipsabfälle und Ytong. Gips ist im gesamten Baubereich ein bewährtes Material. Allem voran sind die vielseitigen Gipskartonplatten im Einsatz. Des weiteren finden am Bau häufig Gipssteine, -bauplatten, -formteile, -putz und Baukalk sowie Estriche auf Gipsbasis Verwendung. Für die sachgerechte Entsorgung und Verwertung solcher Gipsabfälle ist eine sortenreine Sammlung notwendig. Darüber hinaus spielen Ytong oder Porenbeton, der manchmal auch als Gasbeton bezeichnet wird, eine gewichtige Rolle am Bau.

Zur Entsorgung und Verwertung von Gipsabfällen bzw. Ytong stellen Auftraggeber in der Regel entsprechende Monoladungen bereit. Die Vermischung mit Bauschutt sei für die Entsorgung dennoch zulässig, so Verantwortliche bei GFR. Da Gips- und Ytongabfälle relativ leicht sind, wird Auftraggebern allerdings geraten, die Wertstoffe vom anhaftenden Bauschutt zu trennen. So können Entsorgungskosten eingespart werden.

Abfall aus Gips bzw. Ytong fällt neben herkömmlichen Bauschutt wie Ziegeln, Fliesen oder Beton vornehmlich im Zuge von Renovierungen, Neubauten oder Sanierungsmaßnahmen an. Weder Gips noch Ytong gelten richtig behandelt als gefährliche oder gesundheitsschädliche Werkstoffe.

Die Gesellschaft für die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen mbH ist seit rund 25 Jahren spezialisiert auf Entsorgung und Verwertung von industriellen Abfällen und Nebenprodukten aus industriellen Produktionsprozessen. Dabei fokussieren die Unterfranken auf Kraftwerks-Rückstände und thermische Abfallbehandlungsanlagen sowie die Herstellung von qualitätsüberwachten Düngemitteln. Eigene Anlagen und ein breit gefächertes Partner-Netzwerk bieten für Kunden auf Erzeugerseite wie auch für Anwender der GFR-Produkte und Konditionierungsmittel ideale Voraussetzungen. Weitere Informationen unter http://www.gfr-mbh.com.

Die Entsorgung und Verwertung von industriellen Abfällen und einschlägigen Nebenprodukten aus industriellen Produktionsprozessen gehört seit knapp 25 Jahren zum Kerngeschäft der GFR GmbH. Die Unterfranken beschäftigen sich hier hauptsächlich mit den Rückständen aus Kraftwerken und thermischen Abfallbehandlungsanlagen. Darüber hinaus gehört die Herstellung von qualitätsüberwachten Düngemitteln zur Wertschöpfung des Unternehmens. Durch eigene Anlagen und flexible Kooperationen mit zahlreichen Partner-Unternehmen bietet die GFR übergreifende Lösungskonzepte. Gemäß unternehmerischem Leitbild sind die Lösungen gleichermaßen profitabel für die Erzeugerseite wie für die Anwender der Produkte und Konditionierungsmittel.

Kontakt:
GFR mbH
Oliver Lohrengel
Schweinfurter Straße 6
97080 Würzburg
edi@gfr-mbh.com
0931-900800
http://www.gfr-mbh.com

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

NATURSTROM AG für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

NATURSTROM AG für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Düsseldorf, 19. September 2014. Die NATURSTROM AG (http://www.naturstrom.de) ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Damit gehört NATURSTROM zu den Top 3 in der Kategorie “Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen” mit weniger als 500 Mitarbeitern. Eine renommierte Jury prämiert in dieser Kategorie Unternehmen, die “durch innovative Nachhaltigkeitsstrategien und darauf gründenden Maßnahmen oder Konzepten vorbildlich wichtige Impulse für die

Mit Mixed-Leadership an die Spitze

Mit Mixed-Leadership an die Spitze

Vieles wird getan, doch was wirkt? – Empirische Studie zu Mixed Leadership in deutschen Unternehmen In dem vom BMBF und EFS geförderten Forschungsprojekt wurden Daten zu Kennzahlen, Maßnahmen und Rahmenbedingungen für eine gender-gemischte Führung von Unternehmen in Deutschland erhoben. Gefragt wurde, welche Maßnahmen die Unternehmen bei Rekrutierung, Entwicklung und Bindung von weiblichen und männlichen Führungskräften

Keine Beratung ohne Mindestqualifikation: Viele Anleger werden durch neue Anforderungen an Finanzanlagenvermittler 2015 ihren Berater verlieren

Keine Beratung ohne Mindestqualifikation: Viele Anleger werden durch neue Anforderungen an Finanzanlagenvermittler 2015 ihren Berater verlieren

Thomas Schalow, Geldanlage, Vermögensberatung, Investmentfonds Die Zeiten in denen Finanzanlageberater ohne berufliche Vorkenntnisse und Fachwissen ihren Kunden Wertpapiere und Geldanlagen verkaufen konnten nähern sich dem Ende. Bis zum 31.12.2014 müssen alle Finanzanlageberater ihre Qualifikation durch einen Sachkundenachweis bei der zuständigen IHK in Form einer schriftlichen und praktischen Prüfung oder eine entsprechende Ausbildung, beispielsweise als Bankkaufmann,

Erdüberlastungstag: 2014 so früh wie nie

Erdüberlastungstag: 2014 so früh wie nie

(Mynewsdesk) Stans (CH), 19.09.2014. Weniger als acht Monate brauchte die Menschheit dieses Jahr, um den „Tag der Erdüberlastung” zu erreichen: Den Zeitpunkt, zu dem mehr  Ressourcen verbraucht wurden, als den Menschen innerhalb eines Jahres zur Verfügung stehen. Das berechnet das Global Footprint Network, eine Nonprofit-Organisation, die jedes Jahr den weltweiten Bedarf an Wäldern, Flächen, Bauland,

Erdüberlastungstag: 2014 so früh wie nie

Erdüberlastungstag: 2014 so früh wie nie

(Mynewsdesk) Stans (CH), 19.09.2014. Weniger als acht Monate brauchte die Menschheit dieses Jahr, um den „Tag der Erdüberlastung” zu erreichen: Den Zeitpunkt, zu dem mehr  Ressourcen verbraucht wurden, als den Menschen innerhalb eines Jahres zur Verfügung stehen. Das berechnet das Global Footprint Network, eine Nonprofit-Organisation, die jedes Jahr den weltweiten Bedarf an Wäldern, Flächen, Bauland,

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi