pantera AG verdreifacht Immobilien-Umsatz in 2011

pantera AG verdreifacht Immobilien-Umsatz in 2011 (ddp direct) Köln. Im erst zweiten Jahr des Bestehens hat die Kölner pantera AG 2011 für insgesamt 53,5 Millionen Euro Immobilien an Selbstnutzer und Kapitalanleger verkauft. Das bedeutet mehr als eine Verdreifachung des Umsatzes gegenüber 2010 mit 16,8 Millionen Euro. Wir freuen uns über diese Zahlen als Beleg für den Erfolg unseres Konzeptes, erklärt Michael Ries. Er gründete Ende 2009 zusammen mit seinem Vorstandskollegen Thomas Becker das Unternehmen. Die pantera AG bietet Immobilien in vier Segmenten an: Größter Bereich ist die Produktlinie `Classic`, die für Bauten unter Denkmalschutz oder in Sanierungsgebieten steht. Daneben gibt es die Produktlinien `Design-´, `Premium-´ und `Rendite´- Immobilien. Bei den Standorten konzentriert sich die pantera AG auf Ballungsräume in Westdeutschland sowie Berlin. Michael Ries: Damit sind im Angebot der pantera AG bundesweit erfolgversprechende Objekte für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten und Käufertypen, sowohl für Kapitalanleger als auch Eigennutzer.

Schwerpunkt der pantera-Vertriebsaktivitäten war 2011 Berlin. Alle vier Bereiche unserer Produktpalette konnten wir 2011 dort anbieten, freut sich Michael Ries. So entstand im Westteil der Stadt nahe zum Kurfürstendamm das Projekt Amisia Finest Living im Premium-Segment der pantera. Am Prenzlauer Berg konnte die pantera AG hingegen 40 Wohnungen in einem historischen Objekt anbieten, das einst als Pferdekutschen-Manufaktur diente. Und mit der Spreegold-Immobilie auf der Halbinsel Stralau war auch eine der begehrten Lagen direkt am Wasser im Angebot der pantera AG. Ries: So unterschiedlich diese Projekte sind alle erzielten höchste Nachfrage und erfreuten sich eines schnellen Abverkaufs.

2011 hat die pantera AG auch die erste eigene Projektentwicklung auf den Markt gebracht: Die unter Denkmalschutz stehenden Neuen Hofgärten in Ludwigshafen am Rhein sind ein zu revitalisierendes Wohnensemble nahe dem Stadtzentrum. Obwohl der Vertrieb erst im November 2011 begann, konnten zwischenzeitlich von den insgesamt 254 Wohnungen bereits 190 Einheiten für 2200 bis 2790 Euro pro Quadratmeter an Selbstnutzer und Kapitalanleger veräußert werden. Damit wurden die ursprünglichen Planungen deutlich übertroffen, erläutert Ries: Aus diesem Grunde sollen neben dem erfolgreichen Drittvertrieb zukünftig eigene Projektentwicklungen forciert werden.

Michael Ries und Thomas Becker waren schon über Jahrzehnte in leitender Stellung bei führenden Immobilienunternehmen tätig. Dabei haben sie sich eine einzigartige Plattform unabhängiger Vertriebe aufgebaut , zu der beispielsweise Anlage-/Vermögensberater, Finanzdienstleister und Banken gehören. Auf diese Weise werden die Produkte bundesweit angeboten.

2012 will die pantera AG das Vertriebsvolumen weiter steigern. Michael Ries erwartet mehr als 60 Millionen Euro Umsatz. Insgesamt hat die pantera AG in diesem Jahr Immobilien im Wert von über 100 Millionen Euro im Angebot. Dazu gehört unter anderem auch eine Immobilie in zentraler Lage Berlins mit über 350 Wohnungen. Die vertraglichen Vereinbarungen zu mehreren weiteren Projekten in westdeutschen Ballungszentren stehen zudem kurz vor dem Abschluss. Denkmalschutz-Immobilien, die aufgrund der langjährigen Erfahrung in diesem Bereich zum Markenzeichen von Michael Ries und Thomas Becker wurden, bilden weiterhin einen Angebots-Schwerpunkt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yywm60

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/pantera-ag-verdreifacht-immobilien-umsatz-in-2011-13938

=== Entwicklung eines denkmalgeschützten Objektes in Ludwigshafen (Bild) ===

Bereits mehr als 190 von 254 Wohnungen wurden verkauft

Shortlink:
http://shortpr.com/70i4xv

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/entwicklung-eines-denkmalgeschuetzten-objektes-in-ludwigshafen

Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124

50829 Köln
-

E-Mail: wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
Homepage: http://shortpr.com/yywm60
Telefon: 0221/29219282

Pressekontakt
Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124

50829 Köln
-

E-Mail: wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
Homepage: http://
Telefon: 0221/29219282

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Der Collections Business Club in Essen:  Kleine Rennwagen und der große Betrug

Der Collections Business Club in Essen: Kleine Rennwagen und der große Betrug

(Mynewsdesk) Düsseldorf/Essen, im August 2014 – Die Rennfahrer starren gebannt auf die Startampel, dann rasen acht Slotcars los – und zwei fliegen gleich aus der ersten Kurve! Jetzt sind vertrauenswürdige Streckenposten gefragt, die die kleinen Rennwagen schnell wieder auf die richtige Spur setzen. Was auf den ersten Blick relativ wenig mit Betrug oder gar Kriminalität

Kartenbetrug in Europa: Verluste so hoch wie nie

Kartenbetrug in Europa: Verluste so hoch wie nie

FICO European Fraud Map: Frankreich, Griechenland und UK mit den meisten Verlusten – leichter Rückgang dagegen in Deutschland FICO European Fraud Map: Verluste so hoch wie nie München, 27. August 2014 – Die neue Auflage der European Fraud Map von FICO, einem führender Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, zeigt, dass die Verluste

Kartenbetrug in Europa: Verluste so hoch wie nie

Kartenbetrug in Europa: Verluste so hoch wie nie

FICO European Fraud Map: Frankreich, Griechenland und UK mit den meisten Verlusten – leichter Rückgang dagegen in Deutschland FICO European Fraud Map: Verluste so hoch wie nie München, 27. August 2014 – Die neue Auflage der European Fraud Map von FICO, einem führender Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, zeigt, dass die Verluste

Insolvenzplanfinanzierung: Mit Sale & Lease Back interne Liquiditätsreserven heben

Insolvenzplanfinanzierung: Mit Sale & Lease Back interne Liquiditätsreserven heben

(Hamburg, 27. August 2014) Im Jahr 2013 meldeten rund 25.995 Unternehmen Insolvenz an – so niedrige Zahlen gab es zuletzt 1995. Die vermeintlich geringe Zahl von Unternehmensinsolvenzen lässt vermuten, dass mittelständische Unternehmen in Deutschland zurzeit überwiegend gut dastehen. Jedoch zeigt eine Erhebung der Creditreform, dass mit einer Quote von 7,5 Prozent rund 272.000 der 3,65

Junge Menschen setzen auf Ausbildung bei bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Junge Menschen setzen auf Ausbildung bei bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken

(Mynewsdesk) München, 27. August 2014 – Die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken sind nach wie vor gefragte Arbeitgeber, wenn junge Menschen in den Beruf einsteigen. Demnach wollen 960 Auszubildende am 1. September 2014 eine Lehre bei einer der 286 Genossenschaftsbanken im Freistaat beginnen. Nach 939 neuen Azubis im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Nachwuchskräfte damit

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi