pantera AG verdreifacht Immobilien-Umsatz in 2011

pantera AG verdreifacht Immobilien-Umsatz in 2011 (ddp direct) Köln. Im erst zweiten Jahr des Bestehens hat die Kölner pantera AG 2011 für insgesamt 53,5 Millionen Euro Immobilien an Selbstnutzer und Kapitalanleger verkauft. Das bedeutet mehr als eine Verdreifachung des Umsatzes gegenüber 2010 mit 16,8 Millionen Euro. Wir freuen uns über diese Zahlen als Beleg für den Erfolg unseres Konzeptes, erklärt Michael Ries. Er gründete Ende 2009 zusammen mit seinem Vorstandskollegen Thomas Becker das Unternehmen. Die pantera AG bietet Immobilien in vier Segmenten an: Größter Bereich ist die Produktlinie `Classic`, die für Bauten unter Denkmalschutz oder in Sanierungsgebieten steht. Daneben gibt es die Produktlinien `Design-´, `Premium-´ und `Rendite´- Immobilien. Bei den Standorten konzentriert sich die pantera AG auf Ballungsräume in Westdeutschland sowie Berlin. Michael Ries: Damit sind im Angebot der pantera AG bundesweit erfolgversprechende Objekte für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten und Käufertypen, sowohl für Kapitalanleger als auch Eigennutzer.

Schwerpunkt der pantera-Vertriebsaktivitäten war 2011 Berlin. Alle vier Bereiche unserer Produktpalette konnten wir 2011 dort anbieten, freut sich Michael Ries. So entstand im Westteil der Stadt nahe zum Kurfürstendamm das Projekt Amisia Finest Living im Premium-Segment der pantera. Am Prenzlauer Berg konnte die pantera AG hingegen 40 Wohnungen in einem historischen Objekt anbieten, das einst als Pferdekutschen-Manufaktur diente. Und mit der Spreegold-Immobilie auf der Halbinsel Stralau war auch eine der begehrten Lagen direkt am Wasser im Angebot der pantera AG. Ries: So unterschiedlich diese Projekte sind alle erzielten höchste Nachfrage und erfreuten sich eines schnellen Abverkaufs.

2011 hat die pantera AG auch die erste eigene Projektentwicklung auf den Markt gebracht: Die unter Denkmalschutz stehenden Neuen Hofgärten in Ludwigshafen am Rhein sind ein zu revitalisierendes Wohnensemble nahe dem Stadtzentrum. Obwohl der Vertrieb erst im November 2011 begann, konnten zwischenzeitlich von den insgesamt 254 Wohnungen bereits 190 Einheiten für 2200 bis 2790 Euro pro Quadratmeter an Selbstnutzer und Kapitalanleger veräußert werden. Damit wurden die ursprünglichen Planungen deutlich übertroffen, erläutert Ries: Aus diesem Grunde sollen neben dem erfolgreichen Drittvertrieb zukünftig eigene Projektentwicklungen forciert werden.

Michael Ries und Thomas Becker waren schon über Jahrzehnte in leitender Stellung bei führenden Immobilienunternehmen tätig. Dabei haben sie sich eine einzigartige Plattform unabhängiger Vertriebe aufgebaut , zu der beispielsweise Anlage-/Vermögensberater, Finanzdienstleister und Banken gehören. Auf diese Weise werden die Produkte bundesweit angeboten.

2012 will die pantera AG das Vertriebsvolumen weiter steigern. Michael Ries erwartet mehr als 60 Millionen Euro Umsatz. Insgesamt hat die pantera AG in diesem Jahr Immobilien im Wert von über 100 Millionen Euro im Angebot. Dazu gehört unter anderem auch eine Immobilie in zentraler Lage Berlins mit über 350 Wohnungen. Die vertraglichen Vereinbarungen zu mehreren weiteren Projekten in westdeutschen Ballungszentren stehen zudem kurz vor dem Abschluss. Denkmalschutz-Immobilien, die aufgrund der langjährigen Erfahrung in diesem Bereich zum Markenzeichen von Michael Ries und Thomas Becker wurden, bilden weiterhin einen Angebots-Schwerpunkt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yywm60

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/pantera-ag-verdreifacht-immobilien-umsatz-in-2011-13938

=== Entwicklung eines denkmalgeschützten Objektes in Ludwigshafen (Bild) ===

Bereits mehr als 190 von 254 Wohnungen wurden verkauft

Shortlink:
http://shortpr.com/70i4xv

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/entwicklung-eines-denkmalgeschuetzten-objektes-in-ludwigshafen

Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124

50829 Köln
-

E-Mail: wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
Homepage: http://shortpr.com/yywm60
Telefon: 0221/29219282

Pressekontakt
Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124

50829 Köln
-

E-Mail: wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
Homepage: http://
Telefon: 0221/29219282

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Bitte recht freundlich lächeln

Bitte recht freundlich lächeln

Witz als Wirtschaftsfaktor Von Ansgar Lange +++ Wenn es nach dem Journalisten und Autor Wolf Lotter geht, dann ist Roberto Blanco ein Fremdkörper in der deutschen Wirtschaft. Dessen Motto “Ein bisschen Spaß muss sein” sei in den heimischen Büros nicht besonders gefragt. Lotter vertritt diese These in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Brandeins http://www.brandeins.de mit

Lean Management-Workshop mit Lean-Guru Jeffrey K. Liker in München

Lean Management-Workshop mit Lean-Guru Jeffrey K. Liker in München

Manager und Projektverantwortliche entwerfen mit dem Autor mehrerer Lean Management-Bestseller Lösungen für Herausforderungen, vor denen sie bei den Lean-Projekten in ihren Unternehmen stehen. Lean Management-Workshop mit Jeffrey K. Liker Die einmalige Chance, dem US-amerikanischen Lean-Guru Jeffrey K. Liker ihre Fachfragen zu stellen und mit ihm über die Lean-Projekte (http://www.kudernatsch.com/lean-leadership/) in ihren Unternehmen zu diskutieren, erhalten

Beschwerdekammer in Ontario weist Antrag der Wabauskang First Nation hinsichtlich des Stilllegungsplans von Rubicon zurück

Beschwerdekammer in Ontario weist Antrag der Wabauskang First Nation hinsichtlich des Stilllegungsplans von Rubicon zurück

(Mynewsdesk) TORONTO, ONTARIO — (Marketwired) — 08/29/14 — Die Rubicon Minerals Corporation (TSX: RMX)(NYSE MKT: RBY) (“Rubicon”) teilt mit, dass die Beschwerdekammer der kanadischen Provinz Ontario einen Antrag auf richterliche Überprüfung zurückgewiesen hat, der von der Wabauskang First Nation (“WFN”) hinsichtlich des Stilllegungsplans von Rubicon für das Phoenix-Goldprojekt (das “Projekt”) eingereicht wurde. Das Phoenix-Goldprojekt befindet

Lösung gegen Schreibtisch- und Festplatten-Chaos

Lösung gegen Schreibtisch- und Festplatten-Chaos

Fehler bei der Büroorganisation vermeiden / Neue Webinar-Reihe liefert Regeln “gegen das Chaos” / Webinare ab 50 Euro helfen Ordnung in ihren Papier und PC-Alltag zu bringen und aufzuräumen, das ist nicht nur ein Thema für das Frühjahr. Denn getreu dem Motto “Ab morgen wird alles anders” überleben diese guten Vorsätze allerdings oft nicht einmal

Lösung gegen Schreibtisch- und Festplatten-Chaos

Lösung gegen Schreibtisch- und Festplatten-Chaos

Fehler bei der Büroorganisation vermeiden / Neue Webinar-Reihe liefert Regeln “gegen das Chaos” / Webinare ab 50 Euro helfen Ordnung in ihren Papier und PC-Alltag zu bringen und aufzuräumen, das ist nicht nur ein Thema für das Frühjahr. Denn getreu dem Motto “Ab morgen wird alles anders” überleben diese guten Vorsätze allerdings oft nicht einmal

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi