Nick Nolte im TELE 5-Interview: Es ist schwer, mich zu lieben

TELE 5 zeigt Nick Nolte in U-Turn Kein Weg zurück am Dienstag, 18. September um 23.05 Uhr

(ddp direct) Nick Nolte liebt seinen Beruf mehr als alles andere. Ich würde für meine Tochter Sophia sterben – aber wahrscheinlich wäre ich im entscheidenden Moment im Theater, gestand der 71-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender TELE 5.

Nolte war dreimal verheiratet und hat mit Lebensgefährtin Clytie Lane eine vierjährige Tochter. Ich habe viele Beziehungen ruiniert, weil ich so selbstbezogen bin. Es ist schwer, mich zu lieben. Die Schauspielerei ist mein Leben, das ist schlecht für die Liebe. Katharine Hepburn hat mal gesagt, es solle ein Gesetz geben, das Schauspielern verbietet, Beziehungen zu haben.

Der dreifach oscarnominierte Charakterdarsteller ist froh über jede Rolle, die er bekommt. In meinem Alter kann ich es mir nicht mehr erlauben, wählerisch zu sein. Ich bin einfach nur glücklich, wenn ich Arbeit habe und mir keine Zähne rausfallen, denn die werden ab 70 ganz schön locker. Ich brauche diese Arbeit – nicht des Geldes wegen, da würde ich nur rumsitzen und ausrechnen, wie viel ich in der Stunde verdiene – sondern weil ich sie liebe.

Im TELE 5-Interview sprach Nick Nolte auch über ein einschneidendes Erlebnis mit Marlon Brando: Ich bin damals verhaftet worden, weil ich im Rausch Auto gefahren bin. Marlon hat mich angerufen und mir gesagt: Ich weiß nicht, was mit dir los ist, ob du ein Drogenproblem hast oder was auch immer. Darum gehts mir gar nicht. Aber du solltest nicht vor deinen Ängsten davon laufen, sonst wirst du dich umso mehr fürchten und dein ganzes Leben in Angst verbringen. Das hat mir sehr geholfen – es war ein Rat, mit dem ich was anfangen konnte.

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5.
Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in der Presselounge.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/srnrqf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/leute/nick-nolte-im-tele-5-interview-es-ist-schwer-mich-zu-lieben-17611

-

Kontakt:
TELE 5
Michaela Simon
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
-
pressetext@tele5.de
www.tele5.de

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Das neue WC-Ente Frische-Siegel mit Bleichmittel*

Das neue WC-Ente Frische-Siegel mit Bleichmittel*

Hygienische Sauberkeit mit einem Klick WC-Ente Frische-Siegel mit Bleichmittel Putzen muss sein, so viel ist sicher. Obwohl im ganz normalen Alltagswahnsinn oft wenig Zeit zum Putzen bleibt, soll gerade das “stille Örtchen” ein Ort zum Wohlfühlen sein. Eine unkomplizierte, schnelle Lösung für eine hygienisch saubere Toilette bietet das neue WC-Ente Frische-Siegel mit Bleichmittel* dank seiner

Aus dem Leben eines Teufels – neues Buch inszeniert eine höllische Prüfung

Aus dem Leben eines Teufels – neues Buch inszeniert eine höllische Prüfung

Andreas Herteux wirft in seiner heiteren Komödie “Aus dem Leben eines Teufels” einen humorvollen Blick in die Hölle.

Sport – Alles, was schnell macht

Sport – Alles, was schnell macht

Beim Radsport, sei es auf der Straße oder im Gelände, geht es natürlich nicht nur um Geschwindigkeit. Es geht auch um Fahrfreude, Naturerlebnis, Körpererfahrung – alles Dinge, die sich durch Ausrüstung und Technik steigern lassen. Rennräder sind heute sehr vielseitig. Beim “Felt Z2 Disc” etwa fallen neben der elektrischen Schaltung die breiteren Reifen auf, die

Antonia aus Tirol-Auf die Bänke fertig los im Europark Rust

Antonia aus Tirol-Auf die Bänke fertig los im Europark Rust

Am 24.08.2014 präsentierte Sängerin “Antonia aus Tirol” in einem neongrünen Dirndl ihren Partykracher “Auf die Bänke fertig los” bei Stefan Mross im TV, live aus dem Europapark Rust bei “Immer wieder Sonntags” in der ARD und erntet große Begei Party & Schlagerstar Antonia aus Tirol Ab Mitte September 2014 ist Antonia wieder auf großer Wiesn

Presseweller: Von der Gebirgsgsfront bis zum Garten-Sommer

Presseweller: Von der Gebirgsgsfront bis zum Garten-Sommer

Museen zum 1. Weltkrieg,Videos, Online-Autotest-Report und mehr Museum zum 1. Weltkrieg in Kötschach-Mauthen. (Foto: presseweller) August 2014. Siegen (Dialog). Vor 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg. Zur Gebirgsgfront in den Alpen weist DialogPresseweller aktuell auf zwei Museen hin. Außerdem gibt es neben den Reports zu Hotel und Landhaus nun auch neu die Videosequenzern zu den

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi